Datenschutz

Datenschutzerklärung – Website

I. Verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung im Sinne dieser Datenschutzerklärung ist:

 

Stiftung Erwachsenenbildung Liechtenstein

Landstrasse 92

9494 Schaan

T +423 232 95 80

stiftung@erwachsenenbildung.li

 

II. Allgemeines zur Datenverarbeitung

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir nehmen den Schutz Ihrer Privatsphäre und Ihrer privaten Daten sehr ernst. Wir erfassen, speichern und nutzen Ihre personenbezogenen Daten nur in Übereinstimmung mit dem Inhalt dieser Datenschutzerklärung sowie den anwendbaren datenschutzrechtlichen Bestimmungen, insbesondere der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und den nationalen Datenschutzbestimmungen.

 

Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie informieren, in welchem Umfang und zu welchem Zweck personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Nutzung des Online-Angebotes verarbeitet werden.

 

Unsere Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer beschränkt sich auf jene Daten, die zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Internetseite sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich sind. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt nur zu den mit ihnen vereinbarten Zwecken oder wenn eine sonstige rechtliche Grundlage (im Sinn der DSGVO) vorliegt. Es werden nur solche personenbezogenen Daten erhoben, die für die Durchführung und Abwicklung unserer Aufgaben und Leistungen tatsächlich erforderlich sind oder die Sie uns freiwillig zur Verfügung gestellt haben.

 

2. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht, Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, Datenübertragung, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschliesslich Profiling verlangen.

 

Sie haben auch das Recht, eine allenfalls erteilte Einwilligung zur Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen.

 

Sofern Sie der Auffassung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns im Widerspruch zu den geltenden Datenschutzbestimmungen steht, haben Sie die Möglichkeit, sich bei der Datenschutzstelle zu beschweren.

 

III. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

1. Bereitstellung der Webseite

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.

 

Folgende Daten werden hierbei erhoben und vorübergehend gespeichert:

 

  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  • Das Betriebssystem des Nutzers
  • Den Internet-Service-Provider des Nutzers
  • Die IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Internetseiten, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt

 

Die Speicherung erfolgt aus Gründen der Datensicherheit, um die Stabilität und die Betriebssicherheit unseres Systems zu gewährleisten. Sämtliche automatischen Informationen, welche wir empfangen und speichern, werden ausschliesslich zu internen Zwecken ausgewertet. Wir verpflichten uns dazu, Daten welche an uns gelangen, nur dann an Dritte weiterzuleiten, wenn dies mit dem Datenschutzgesetz vereinbar ist.

 

2. Datenlöschung und Speicherdauer

Wir löschen bzw. sperren Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich immer dann, wenn der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann aber darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch rechtliche Vorgaben, denen wir unterliegen, vorgesehen ist, etwa im Hinblick auf gesetzliche Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten. In einem solchen Fall löschen bzw. sperren wir Ihre personenbezogenen Daten nach dem Ende der entsprechenden Vorgaben.

 

3. Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um damit unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Cookies sind kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone etc.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Die Cookies bleiben so lange gespeichert, bis Sie diese löschen. Dadurch können wir Ihren Browser beim nächsten Besuch wiedererkennen.

 

Sollten Sie dies nicht wünschen, können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie diese im Einzelfall erlauben. Wir weisen Sie allerdings darauf hin, dass eine Deaktivierung dazu führt, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Webseite nutzen können.

 

Rechtsgrundlage für die durch Cookies verarbeiteten Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

 

4. Dateidownload

Wir verlangen von Ihnen keine persönlichen Angaben, damit Sie Dateien von unserer Internetseite herunterladen können.

 

5. Kontaktformular

Füllen Sie ein Kontaktformular aus oder senden Sie uns eine Mail oder eine sonstige elektronische Nachricht, werden Ihre Angaben nur für die Bearbeitung der Anfrage und mögliche damit zusammenhängende weitere Fragen gespeichert und nur im Rahmen der Anfrage verwendet. Rechtsgrundlage für die Bearbeitung Ihrer Anfrage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. B DSGVO.

 

IV. Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Webseite-Besuchs die verbreitete SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von «http://» auf «https://» wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

 

Darüber hinaus wenden wir weitere geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmassnahmen an, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmassnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

 

V. Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Der Stand dieser Datenschutzerklärung wird durch die Datumangabe (unten) kenntlich gemacht. Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Eine Änderung erfolgt insbesondere bei technischen Anpassungen des Online-Angebotes oder bei Änderungen der datenschutzrechtlichen Vorgaben.

 

Stand dieser Datenschutzerklärung: Januar 2020

Datenschutzerklärung – Weiterbildungsgutschein

Informationen für Antragstellende von Weiterbildungsgutscheinen bei der Stiftung Erwachsenenbildung Liechtenstein

nach Art. 13 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

 

Vertrauen ist wichtig, besonders wenn es um Ihre Daten geht. Aus diesem Grund erachten wir es als unsere Verpflichtung, nur die Daten zu erheben, welche unbedingt erforderlich sind, sowie die Daten mit der gebotenen Sorgfalt zu verwalten und vor Missbräuchen zu schützen. Die Stiftung Erwachsenenbildung Liechtenstein hält sich strikt an die datenschutzrechtlichen Vorschriften bei der Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten. Nachstehend finden Sie Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten und den Ihnen zukommenden Rechten:

 

1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen:

Stiftung Erwachsenenbildung Liechtenstein

Landstrasse 92

9494 Schaan

T +423 232 95 80

stiftung@erwachsenenbildung.li

 

2. Datenschutzbeauftragte

Fragen zu den über Sie in der Stiftung Erwachsenenbildung Liechtenstein verarbeiteten personenbezogenen Daten beantwortet Ihnen neben der Stiftung Erwachsenenbildung Liechtenstein auch die zuständige Datenschutzbeauftragte.

 

Datenschutzbeauftragte Stiftung Erwachsenenbildung Liechtenstein

Fachstelle Datenschutz

Peter-Kaiser-Platz 1

Postfach 684

9490 Vaduz

T +423 236 73 08

datenschutz@regierung.li

www.fds.llv.li

 

3. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Stiftung Erwachsenenbildung Liechtenstein verarbeitet folgende personenbezogenen Daten zum Zweck der Erfassung und Bearbeitung eines Antrags auf einen Weiterbildungsgutschein:

 

  • Anrede, Namen, Vorname
  • Adresse
  • Telefonnummer
  • E-Mail-Adresse
  • Geschlecht
  • Geburtsdatum
  • Zivilstand
  • Staatsangehörigkeit
  • Muttersprache
  • Die Information, ob das zu versteuernde Einkommen unter CHF 65‘000 für alleinstehende / alleinerziehende Personen respektive unter CHF 77‘000 für Verheiratete / Person in Lebensgemeinschaft liegt.

 

Zu statistischen Zwecken und zur Weiterentwicklung des Weiterbildungsgutscheins werden personenbezogenen Angaben zu Bildungsabschluss, Erwerbsstatus, Beruf, Branche, berufliche Stellung, Mitarbeiterzahl, letzte besuchte Weiterbildung, Motive für die Weiterbildung und wie Sie vom Weiterbildungsgutschein erfahren haben, erhoben.

 

Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6. Abs. 1 Bst. a) DSGVO.

 

4. Weitergabe von Daten an Dritte

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Soweit dies nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a DSGVO für die Abwicklung des Verfahrens mit Ihnen erforderlich ist, werden Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben. Empfänger der Daten sind Ämter, die Daten aufgrund gesetzlicher Vorschriften erhalten sowie weitere Stellen zum Zweck der Ausführung verschiedener Geschäftsprozesse.

 

Folgenden Empfängern können Ihre Daten im Bedarfsfall mitgeteilt werden:

 

  1. Ihre personenbezogenen Daten werden gegebenenfalls zur Überprüfung auf Berechtigung an die zuständige Gemeindeverwaltung weitergegeben.
  2. Ihr Vorname, Name, Adresse, Telefonnummer und Email können bei Bedarf auch an den jeweiligen Kursanbieter, bei dem Sie sich zu einem Kurs eingeschrieben haben, weitergegeben werden. Zweck der Weitergabe ist die Korrespondenz zwischen Ihnen und dem Kursanbieter.
  3. Ihre Personendaten können gegebenenfalls auch an Dritte weitergegeben werden, welche im Auftrag unserer Stiftung technische oder organisatorische Dienstleistungen wahrnehmen, die wir für die Erfüllung der oben genannten Zwecke benötigen. Dies kann zum Beispiel ein Hosting-Partner sein. Diese Dienstleister verpflichten wir vertraglich dazu, Ihre Personendaten ausschliesslich in unserem Auftrag und nach unseren Vorgaben zu bearbeiten und durch geeignete Sicherheitsmassnahmen technischer oder organisatorischer Natur den Schutz Ihrer Personendaten zu gewährleisten.

 

5. Übermittlung von personenbezogenen Daten an ein Drittland

Es erfolgt keine Übermittlung von personenbezogenen Daten an ein Drittland.

 

Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten

Ihre Daten werden nach der Erhebung bei der Stiftung Erwachsenenbildung Liechtenstein so lange gespeichert, wie dies unter Beachtung der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen für die jeweilige Aufgabenerfüllung erforderlich ist:

 

  • Die für die Verwaltung der Weiterbildungsgutscheine notwendigen Daten (Name, Vorname, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse) werden nach 10 Jahren gelöscht.
  • Beim Besuch der Vereinswebseite, wird der Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider gespeichert, die Daten werden nach 7 Tagen gelöscht.
  • Im Falle des Widerrufs der Einwilligung werden die Daten unverzüglich gelöscht.

 

6. Betroffenenrechte

Nach der EU-Datenschutzgrundverordnung stehen Ihnen folgende Rechte zu:

 

  • Auskunft zu erhalten, ob und welche personenbezogenen Daten wir über Sie gespeichert haben und Kopien dieser Daten zu erhalten,
  • die Berichtigung, Ergänzung, oder das Löschen Ihrer personenbezogenen Daten, die falsch sind oder nicht rechtskonform verarbeitet werden, zu verlangen,
  • von uns zu verlangen, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken,
  • unter bestimmten Umständen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen oder die für das Verarbeiten zuvor gegebene Einwilligung zu widerrufen,
  • Datenübertragbarkeit zu verlangen,
  • die Identität von Dritten, an welche Ihre personenbezogenen Daten übermittelt werden, zu kennen und
  • bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde Beschwerde zu erheben:
    Datenschutzstelle Fürstentum Liechtenstein
    Städtle 38
    Postfach 684
    9490 Vaduz
    T +423 236 60 90
    info@dss@llv.li
    www.datenschutzstelle.li

 

Zur Ausübung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an stiftung@erwachsenenbildung.li oder schreiben Sie uns an die oben angegebene Anschrift.